Die Gemeinschaftsbeizjagd des Deutschen Falkenordens Landesverband Niedersachsen-Bremen am 26.10.2019 war eine erfolgreiches und tolles Erlebnis für die vielen Anwensende beteiligten.

 

Anfänglich wurden alle Falkner, Falknerinnen, Gäste, Jagdhelfer und Begleiter durch den 1. Vorsitzenden Bernd Reichelt begrüßt. Günter Hormann übernahm anschließend die Gruppeneinteilung und wünschte einen guten Tag und Falknersheil. Die einzelnen Gruppen gingen je nach Wildvorkommen in unterschiedliche Reviere und organisierten sich vor Ort, um das gemeinsame Beizen möglichst unbeschadet ablaufen lassen zu können.

 

Am späten Nachmittag traf sich die Gemeinschaft zum Strecke legen, wobei das erlegte Wild verblasen wurde. Danach wurden bei Getränken, Wildschweingulasch mit Rotkohl und Kartoffeln im warmen die Erlebnisse des Tages ausgetauscht und andere Gespräche in gemütlicher Atmosphäre gehalten.

 

Vielen Dank für die Organisation und Planung an dieser Stelle an Günter Hormann und an die Revierinhaber dafür, dass sie ihre Reviere zur Verfügung gestellt haben!

 

 

DFO Mitglied Andre Knapheide wurde während des Tages von einem Presseteam begleitet:

https://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article202861602/Jagen-mit-dem-Adlermann.html

 

https://www.nwzonline.de/hintergrund/liebenau-hubertustag-der-adlermann_a_50,6,1015704185.html

 

Hierbei ist auch ein Film entstanden:

https://www.augsburger-allgemeine.de/video/Jagen-mit-dem-Steinadler-Ein-Falkner-berichtet-id55859486.html

 

 

Jannik Joppien

Fotos: Jannik Joppien

Zurück